Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Leitbild

 

Grundsätze
Berner KMU ist der Dachverband der kleinen und mittleren Unternehmen KMU im Kanton Bern. Berner KMU ist der grösste Wirtschaftsverband im Kanton und damit ein massgebender Faktor in der bernischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Dank seiner breiten Abstützung vertritt der Gewerbeverband Berner KMU seine Anliegen selbstbewusst und wirkt integrierend. Berner KMU erbringt und vermittelt Dienstleistungen zugunsten seiner Mitglieder und unterstützt sie damit in ihrer unternehmerischen Tätigkeit. Um die im Leitbild formulierten Ziele zu erreichen, arbeitet Berner KMU eng mit seinen ihm angeschlossenen Gewerbevereinen, Landesteil- und Berufsverbänden sowie den ihm nahestehenden Wirtschaftsorganisationen zusammen.


Wirtschaft und Arbeit
Berner KMU stützt das Prinzip der Eigenverantwortung. Berner KMU bekennt sich zur Sozialpartnerschaft, soweit dadurch die Konkurrenz- und damit die Existenzfähigkeit der Unternehmen nicht gefährdet werden. Berner KMU kämpft für eine Politik der öffentlichen Hand, die den Unternehmen durch geringe Regeldichte möglichst grossen Freiraum lässt. Auch kämpft Berner KMU für eine Finanz- und Steuerpolitik, die den Unternehmen möglichst viele Mittel für Existenzsicherung, Eigentumsbildung, Arbeitsplatzerhaltung und Investitionen lässt.


Bildung
Aus- und Weiterbildung sind zentrale Anliegen von Berner KMU; in diesem Sinn setzt er sich - in Zusammenarbeit mit Berufs- und Fachverbänden - massgebend und führend für die optimale unternehmerische und berufliche Aus- und Weiterbildung auf allen Stufen ein. Ein besonderes Augenmerk gilt der Förderung des qualifizierten beruflichen Nachwuchses. Die Aus- und Weiterbildung soll zukunftsgerichtet und insbesondere auch auf neue Entwicklungen und Bedürfnisse ausgerichtet sein. Berner KMU kämpft für die Gleichwertigkeit der Betriebslehre gegenüber anderen Ausbildungsformen.


Interessenvertretung
Berner KMU wahrt die Interessen seiner Mitglieder durch eigene Tätigkeit und durch die Unterstützung der gewerblichen Vertretung in den Parlamenten. Er nimmt eine Türöffnerfunktion gegenüber Institutionen und Behörden wahr. Berner KMU schafft und pflegt Mitwirkungsmöglichkeiten der Mitglieder an wichtigen Verbandsentscheiden, orientiert die Mitglieder direkt und aktiv über politische und betriebswirtschaftliche Fragen und bildet die Plattform für die gemeinsame Meinungsbildung aller ihm angeschlossenen Gewerbevereine, Landesteil- und Berufsverbände.


Dienstleistungen
Berner KMU arbeitet nach wirtschaftlichen Grundsätzen. Seine Dienstleistungen unterstützen die Mitglieder in ihrer unternehmerischen Tätigkeit und im Wettbewerb.


Kommunikation
Die Kommunikation von Berner KMU macht dessen Politik sicht- und nachvollziehbar und sorgt damit für Zusammenhalt, Motivation und Unterstützung. Sie versetzt sämtliche Mitglieder in die Lage, zur Lösung von politischen Problemen im Sinn des Verbandes beizutragen. Sie dient dem Ideen- und Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern und den Mitgliederorganisationen.


Mitarbeiter
Das Sekretariat von Berner KMU steht als Dienstleistungsbetrieb allen Mitgliedern offen und arbeitet kundenorientiert.


Ziele
Berner KMU vertritt, als repräsentative Organisation der KMU im Kanton Bern, die folgenden Ziele:

  • Er fördert das Unternehmertum und die Unternehmen in einer freien Marktwirtschaft.
  • Er unterstützt den von sozialer Verantwortung getragenen und mit gleich langen Spiessen ausgefochtenen Wettbewerb.
  • Er tritt im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung für einen sorgsamen Umgang mit den Ressourcen ein, soweit dies wirtschaftlich tragbar ist.
  • Er nimmt im Sinn der Mitglieder Einfluss auf die demokratischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse.
  • Er setzt sich für eine starke unternehmerische Präsenz im kantonalen und im eidgenössischen Parlament und damit für eine nachdrückliche Vertretung der Anliegen von Mitgliedern und Verband ein.
  • Er arbeitet mit Verbänden und Organisationen, die die gleichen Ziele verfolgen, zwecks Bündelung der Kräfte, eng zusammen.