Zum Inhalt wechseln
Verschachtelte Portlets Verschachtelte Portlets
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

OGA 2017 in Langnau - Top im Job

Top im Job (die traditionelle OGA-Sonderschau zum Lehrlingswesen) repräsentierte mit der grossen Zahl der ausstellenden Berufsverbände und Bildungsinstitutionen 13 Berufshauptgruppen und über 60 verschiedene Berufe.

Den künftigen Lernenden und aktiven Berufsleuten wurden wertvolle Informationen zu ihrem Berufsweg vermittelt. Ergänzend wurden Events an den Ständen bzw. auf dem Dorfplatz dargeboten.

Folgende Berufshauptgruppen waren vertreten:

Milchwirtschaftliche Berufe, Metallverarbeitende Berufe, Landwirtschaftsberufe, Zweirad- /Motorradmechanikberufe, Maler/Gipserberufe, Säger, Holzbau, Schreiner, Bauberufe, Gastroberufe, Plattenleger/Ofenbauer, Haustechnikberufe, Bildungszentrum EMME, Gewerbeverband Berner KMU, vbe - Verein Bildungsraum Emme, VHO Volkshochschule Oberemmental

Die Oberemmentalische Gewerbeausstellung OGA findet alle 3 Jahre während 9 Tagen statt. Als eine der grössten Gewerbeausstellungen im Kanton Bern verfügt die OGA immer über ein grosses Angebot (Sonderschau) im Bereich «Berufs- und Weiterbildung».

» zu den Impressionen der Sonderschau «Top im Job» an der OGA 2017


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Berufstour "Gewerbe trifft Schule" im Aaretal

Seit Mai 2013 findet einmal jährlich im Aaretal die Berufstour „Gewerbe trifft Schule“ statt. Rund 40 regionale Unternehmen führen während einem Tag insgesamt drei Rundgänge durch ihr Unternehmen durch. Sie ermöglichen so 250 Schüler und Schülerinnen aus Wichtrach, Rubigen, Tägertschi, Münsingen und Trimstein die Ausbildungsberufe diverser Branchen in der Region kennenzulernen.

» weiterlesen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Hasli-Olympiade

Seit 1996 spannen das lokale Gewerbe und die Schulen bereits erfolgreich zusammen. Mittlerweile hat das Meiringer Modell weit über die Kantonsgrenzen Schule gemacht und ist eine der seltenen Erfolgsgeschichten, bei der es nur Gewinner gibt. Auch dieses Jahr konnten wieder 90 Schüler in 100 Betriebe und 70 Berufe «reinschnuppern».

» www.schule-meiringen.ch
» Jungfrauzeitung vom 30. Oktober 2017
» «Berner KMU Akutell» 12/2016


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Begabtenförderung an der GIBB 

Wer gut ist in der Berufsschule, hat eventuell das Zeug, auch ein erfolgreiches Jungunternehmen zu gründen. Die Gewerblich-industrielle Berufsschule Bern (GIBB) achtet mit einer gezielten Begabtenförderung auf solche Talente und ebnet ihnen den Weg in die berufliche Selbstständigkeit. 

» weiterlesen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Berufsinfotag BIT im Emmental

Das bzemme organisiert gemeinsam mit dem BIZ Region Emmental/Oberaargau regelmässig den Berufsinfotag BIT – und zeigt Wege in die Berufswelt und die Ausbildungsmöglichkeiten im Emmental auf. Dieser bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, einen Ausbildungsbetrieb zu besuchen und ihren Wunsch-Beruf hautnah mitzuerleben!

» weiterlesen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Ausbildungsabend der Region Niesen

Der Ausbildungsabend der Region Niesen ist bereits Tradition und beweist, wie wichtig die Zusammenarbeit von KMU-Betrieben und Schulen ist. 50 Lehrbetriebe mit 100 Berufen gewähren den Schülern mit ihren Eltern erste Einblicke in die Berufswahl. Neben Ständen gibt ein Lehrlingspodium Antworten auf die wichtigsten Fragen.

» «Berner KMU Akutell» 12/2016
» Ausbildungsforum Spiez


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Berufstour 3072 Ostermundigen

Die Berufstour fördert die Zusammenarbeit von Schulen und Gewerbe in Ostermundigen. Die Schüler sollen das lokale Gewerbe kennenlernen und die Attraktivität der verschiedenen Berufe erleben. Sie erhalten an einem Tag die Möglichkeit, Berufe und Unternehmungen aus der Region kennenzulernen. Dank persönlichen Begegnungen mit Lernenden und Ausbildnern werden Distanzen, Vorurteile und Ängste abgebaut. In kleinen Gruppen besuchen die Schüler einzelne Betriebe. Am Abend findet eine Infoveranstaltung für Schüler und Eltern statt und es besteht die Möglichkeit, ihr Berufsprofil an einem Marktstand zu präsentieren.

» weiterlesen
» Artikel in der BZ über die erste Berufstour in Ostermundigen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Gewerbe trifft Schule in Münchenbuchsee

Im Jahr 2016 startete der Gewerbeverein KMU Münchenbuchsee sein neues Projekt „Gewerbe trifft Schule“. (Früher lief das Projekt unter dem Namen „BIWI“ Bildung und Wirtschaft.) Das neue Konzept soll den Schülerinnen und Schülern verschiedene Berufe und deren Möglichkeiten für eine künftige Berufslehre aufzeigen.

» weiterlesen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Infoanlass für Eltern und Jugendliche 

Gut 20 Erwachsene sitzen mit ihren Söhnen in einer Lagerhalle des Liftbauers AS Aufzüge in Schönbühl bei Bern. Geschäftsführer Daniel Fahrni begrüsst die Eltern und zeigt auf ein Foto der Geschäftsleitung. Einige der Abgebildeten hätten eine Lehre gemacht, sagt er. Seine Botschaft an die Runde: Auch mit einer Lehre kann man viel erreichen.

» weiterlesen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Last-Minute-Börse: Letzte Chance für Lehrstellensuchende

Hunderte junge Menschen im Kanton Bern haben noch keine Lehrstelle – und in ähnlichem Ausmass gibt es Lehrstellen, die noch nicht besetzt sind. Um sie zusammen zu bringen, organisiert das Lehrstellennetz Köniz sei drei Jahren eine Last-Minute-Börse.

» weiterlesen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Lehrstellenabend in der Schulanlage Oey

Kontakt zwischen zukünftigen Lernenden und regionalen Arbeitgebern herstellen: Zu diesem Zweck fand der erste Lehrstellenabend in der Schulanlage Oey statt. Die Bilanz ist durchwegs positiv.

» weiterlesen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Industrienacht Thun

Im Mai 2017 öffneten innovative Industrieunternehmen aus dem Wirtschaftsraum Thun bis Oey über Spiez ihre Tore. Sie ermöglichten den Blick in ihre Produktion, erläuterten Herausforderungen sowie clevere Lösungsansätze und zeigten spannende Berufsbilder auf. Die Industrienacht 2017 versteht sich als Plattform fürs Fachkräftemarketing der grössten Maschinenindustrieregion der Schweiz und stellt das duale Bildungssystem der Schweiz mit in den Fokus.

» www.industrienacht.ch
» Artikel in der Berner Zeitung BZ vom 22. Mai 2017
» Artikel in der Jungfrau Zeitung vom 21. Mai 2017
» Artikel in der Berner Zeitung BZ vom 10. Mai 2017
» Artikel in der Jungfrau Zeitung vom 31. März 2017


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Bessere Vereinbarkeit von Militär und Studium

Die neusten Entwicklungen fördern eine bessere Vereinbarkeit von Studium und Militär. Während die Berner Fachhochschule seit September die militärische Fachausbildung anerkennt, plant die Universität Bern die militärische Führungsausbildung anzurechnen.Die neusten Entwicklungen fördern eine bessere Vereinbarkeit von Studium und Militär. Während die Berner Fachhochschule seit September die militärische Fachausbildung anerkennt, plant die Universität Bern die militärische Führungsausbildung anzurechnen.

» weiterlesen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Mechaniker von morgen gesucht

Jugendlichen in der 7. bis 9. Klasse soll eine Lehre in einem Autoberuf nahegelegt werden. Dafür organisiert der Berner Autogewerbeverband ein Gokart-Rennen.

» weiterlesen


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Sprungbrett-Events

Die Sprungbrett-Events sind eine etablierte Veranstaltungsreihe, an der mehr als 1'000 Studierende und AbsolventInnen von Fachhochschulen und universitären Hochschulen attraktive Arbeitgeber aus verschiedenen Regionen der Schweiz in einer ungezwungenen Atmosphäre kennen lernen. Nutze auch du die Gelegenheit, in einer ungezwungenen Atmosphäre die attraktivsten Arbeitgeber aus deinen bevorzugten Arbeitsregionen besser kennen zu lernen – egal, ob du noch mitten im Studium stehst oder deinen Abschluss schon (fast) in der Tasche hast..

» weiterlesen