Skip to Content
Nested Portlets Nested Portlets

Willkommen bei Berner KMU   

Dachverband der kleinen und mittleren Unternehmen KMU im Kanton Bern

Web turinio atvaizdavimas Web turinio atvaizdavimas
Web turinio atvaizdavimas Web turinio atvaizdavimas
Nested Portlets Nested Portlets
Web turinio atvaizdavimas Web turinio atvaizdavimas

News

Asset Publisher Asset Publisher
edit

Wahlen 2019: Wählen Sie bürgerlich – für die Wirtschaft!

An der heutigen Medienkonferenz haben der Bernische Arbeitgeberverband, der Handels- und Industrieverein des Kantons Bern (HIV) und der Gewerbeverband Berner KMU ihre gemeinsame Wirtschaftsplattform vorgestellt. Die nationalen Wahlen 2019 werden für den Standort Schweiz richtungsweisend sein, da in den nächsten vier Jahren enorm viele, wirtschaftspolitisch relevante Vorlagen auf der Agenda stehen werden.

 

» weiterlesen

edit

Fair ist anders: Keine Lohnexzesse in staatsnahen Betrieben!

Der Gewerbeverband Berner KMU begrüsst es sehr, dass der Bernische Grosse Rat heute alle vier Vorstösse zur Lohnpolitik sehr deutlich unterstützt hat. So lange in den betroffenen  Unternehmen, insbesondere der BKW AG, die Einsicht fehlt, dass ein gemischt-wirtschaftliches Unternehmen trotz Börsenkotierung sich von sich aus eine gewisse Zurückhaltung auferlegen sollte, muss der politische Druck unbedingt aufrechterhalten werden.

 

» weiterlesen

edit

Fair ist anders: Endlich ein erster Schritt für gleichlange Spiesse

Der Gewerbeverband Berner KMU begrüsst die sehr deutliche Annahme der Motion «Aufspaltung der BKW prüfen». Er fordert dies im Rahmen ihrer Kampagne «Der Staat als Konkurrent: Fair ist anders» bereits seit zwei Jahren immer wieder vehement. Für Berner KMU ist klar, dass es ist nicht Aufgabe des Staates ist, Bau-, Gebäudetechnik- und Elektroinstallationsfirmen zu betreiben.

 

» weiterlesen

edit

KMU- und Innovationsfreundlich: Berner KMU fordert rasche Einführung der 5G-Technologie

Der Gewerbeverband Berner KMU ist sehr froh darüber, dass der Bernische Grosse Rat die Vorstösse, welche ein Moratorium, bzw. einen Baustopp von 5G-Antennen gefordert haben, deutlich abgelehnt hat. Alle Motionen sind innovationsfeindlich, wissenschaftlich unhaltbar und nicht stufengerecht.

 

» weiterlesen

edit

Berner KMU sagt NEIN zu noch mehr Wohnen auf Kosten der Arbeitsplätze

Der Gewerbeverband Berner KMU lehnt die «Überbauungsordnung Weyermannshaus West» ab. Es sind im Entwicklungsschwerpunkt (ESP) Ausserholligen bereits genügend Wohnanteile vorgesehen. Zudem verstösst das geplante Projekt gegen den kantonalen Richtplan. Sollte die Stadt Bern diesen ändern wollen, um die geplante Überbauungsverordnung weiterverfolgen zu können, wird Berner KMU die Richtplanänderung bekämpfen.

 

» weiterlesen

Web turinio atvaizdavimas Web turinio atvaizdavimas

Agenda

Web turinio atvaizdavimas Web turinio atvaizdavimas

Rendez-vous-Job

Web turinio atvaizdavimas Web turinio atvaizdavimas
Rendez-vous-Job
Web turinio atvaizdavimas Web turinio atvaizdavimas

«Fair ist anders!»

Web turinio atvaizdavimas Web turinio atvaizdavimas