Zum Inhalt wechseln
Verschachtelte Portlets Verschachtelte Portlets
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Worum geht es?

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Primärer Gegenstand der vorliegenden Vernehmlassung ist der regierungsrätliche Prüfbericht. Basis dazu war ein extern in Auftrag gegebener Grundlagenbericht.

Der Prüfbericht des Regierungsrats befasst sich mit der Zukunft der Gemeindelandschaft des Kantons Bern. Der Regierungsrat kommt darin zur Erkenntnis, dass bereits eine Reduktion der Anzahl Gemeinden auf 100 bis 150 wesentliche Verbesserungen namentlich bei der Handlungsfähigkeit und der räumlichen Entwicklung aber auch in anderen Bereichen mit sich bringen würde.

Der Regierungsrat möchte, dass Gemeindefusionen künftig vom Kanton gezielter aus einer übergeordneten Gesamtsicht gesteuert werden. Durch ein Denkmodell mit "homogenen Raumeinheiten" als strategische Fusionsperimeter soll die Postulatsforderung umgesetzt werden. Er lädt die Vernehmlassungsteilnehmenden ein, sich zu zwei verschiedenen Varianten zu äussern.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Stellungnahme Berner KMU

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige
Die Stellungnahme erfolgt bis am 25. Mai 2018.