Zum Inhalt wechseln
Verschachtelte Portlets Verschachtelte Portlets
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Worum geht es?

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Der Regierungsrat hat die Gesundheits- und Fürsorgedirektion sowie die Polizei- und Militärdirektion mit Beschluss vom 20. Juni 2018 ermächtigt, zu den Entwürfen eines neuen Gesetzes über die Sozialhilfe im Asyl- und Flüchtlingsbereich (SAFG) sowie zur Totalrevision des Einführungsgesetzes zum Ausländer- und zum Asylgesetz (EG AuG und AsylG) ein Vernehmlassungsverfahren zu eröffnen.

Mit dieser Vorlage soll die vom Regierungsrat am 17. August 2016 genehmigte und vom Grossen Rat am 23. November 2016 festgelegte «Gesamtstrategie zum Asyl- und Flüchtlingsbereich im Kanton Bern» gemäss der «Detailkonzeption Neustrukturierung Asyl- und Flüchtlingsbereich im Kanton Bern» umgesetzt. Kernpunkte der Vorlage sind:

  • Vereinfachung der Strukturen und Verantwortlichkeiten im gesamten Asyl- und Flüchtlingsbereich,
  • rasche Integration der Flüchtlinge und vorläufig aufgenommenen Personen in den ersten Arbeitsmarkt bzw. in eine berufliche Ausbildung,
  • Intensivierung der Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Freiwilligen,
  • Unterbringung der Asylsuchenden, vorläufig Aufgenommenen und Flüchtlinge mit Unterstützung der Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter sowie der Gemeinden,
  • transparenter Kostenausweis und hohe Sensibilisierung auf Kosteneffizienz.

Gleichzeitig mit der Schaffung des neuen Gesetzes über die Sozialhilfe im Asyl- und Flüchtlingsbereich (SAFG) wird das Einführungsgesetz zum Ausländer- und zum Asylgesetz (EG AuG und AsylG) totalrevidiert. Diese Anpassungen erfolgen einerseits im Zusammenhang mit der Neustrukturierung des Asylbereichs. Andererseits werden verschiedene weitere Themenfelder im Vergleich zum bisherigen Recht aktualisiert, teilweise vertieft dargestellt und neu expliziter im Gesetz aufgeführt.

Es ist ein gemeinsames Geschäft der Gesundheits- und Fürsorgedirektion sowie der Polizei- und Militärdirektion. Wir erhalten zwei Gesetzesentwürfe und einen gemeinsamen Vortrag.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Stellungnahme Berner KMU

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige
Die Stellungnahme erfolgt bis am 27. September 2018.